Pfeiffer mit drei f – so geht Weihnachtsmarkt auch

In der Weihnachtszeit über weihnachtliche Begleiterscheinungen meckern. Ist ja vielerorts ein beliebtes Hobby. Lebkuchenverkauf ab September. Ständig läuft „Last Christmas“ im Radio. Und diese vielen Weihnachtsmärkte erst. Sind eh alle gleich. Und platzen bald vor lauter Menschen, die sich zwischen Glühwein und Schmalzgebäck drüber schieben. Was soll ich sagen, stimmt halt auch irgendwie alles. Gerade ...

Landpartie: Per Velo nach vorgestern

"Die Szene boomt", erzählt mir Thomas. Von welcher Szene wir reden, hab' ich erst im Mai erfahren, als ich zur Quedlinburger Landpartie eingeladen wurde. Nomen est Omen. Wir bleiben nicht im Heute, denn was schon im Namen den Charme von früher versprüht, ist eine nostalgische Fahrradausfahrt in passender Montur. Wer wie ich ein Faible für ...

Die verschiedenen U-Bahn-Typen

Die verschiedenen U-Bahn-Typen sorgen jeden Tag dafür, dass meine Bahnfahrten nicht langweilig werden. Pünktlich zum neuen Jahr, und damit meine ich exakt 20 Tage zu spät, melde ich mich zurück, um den vielen täglichen Mitfahrern, mit ein paar sarkastisch-spaßigen Anekdoten, zu danken. Vorab sollte ich erwähnen, dass die letzten Jahre Bahnfahren einer Safari glichen. Die von ...

Silvester-Songschlacht: The Final Countdown vs. ABBA

Fünf vor Zwölf. Die Silvester-Songschlacht steht bevor: The Final Countdown vs. ABBA. Zwischen Weihnachtsgans und Chinaböller (und noch bevor ein überteuertes Feuerwerk den Nachbarn vor Neid erblassen lässt) muss noch der richtige Mitternachtssoundtrack zum Jahreswechsel festgelegt werden - und der hat ja bekanntlich mindestens Auswirkungen auf das Neujahrskarma. Früher war mehr Lametta! Deshalb sind die klassischen ...

Kindertraum-Lifecycle-Management für Fortgeschrittene

Business-Kasper kennen den Product-Lifecycle alias Produktlebenszyklus. Aber der Kindertraum-Lifecycle - das ist der wirklich harte Knochen. Hundert Punkte für die, die noch wissen, was sie geantwortet haben, wenn sie als Kinder gefragt wurden, was sie später mal werden wollen. Wer die Vorstellung seines Mini-Me dann auch wirklich in die Erwachsenentat umgesetzt hat, kriegt nochmal nen ...

Selfies sind die neuen Autogramme

Ich war ja nie so ein Heidi-Kind. Eher Mila. Oder die Schlümpfe. Da hat aber der schweizerisch-deutsche Regisseur Alain Gsponer (ich würde ihm an 2. Stelle seines Nachnamens zu gern noch nen Vokal spendieren) leider keine Rücksicht drauf genommen und trotzdem die Geschichte um little lost Adelheid alias Heidi neu verfilmt. Als Drehorte für sein ...

Meine Ummeldung in drei Akten

Meine Ummeldung in drei Akten erzählt meine persönliche Geschichte des Ummeldevorgangs. Wie in einem Theaterstück, hatte auch meine Geschichte ihre Ups and Downs. Doch bevor ich starte noch schnell eine Information zu den drei Akten: Wenn sich die dramatische Handlung in drei Unterabteilungen gliedert, nämlich die Information über die Voraussetzungen (Exposition), die Zuspitzung der Konflikte bis ...

Bitte entschuldigt mein Mitgefühl

Seit Wochen steht ein Stichwort in meiner Themenplanung für den Flukeblog, zu dem ich irgendwann mal schreiben wollte. Ihr kennt das berühmte Fass. Meins ist nicht einfach übergelaufen. Eigentlich wurde es gerade förmlich von einer Flut überschwemmt. Ich lese Artikel zu den gestrigen Anschlägen in Paris. Eine Freundin von mir wohnt in der Nähe und ...

Christian Amling und der Rotwein

Eine Lesung steht ja immer für Kultur und Unterhaltung, gern auch mal für gepflegte Monotonie (wenn man den falschen Autor wählt z.B.). In manchen Fällen aber auch für kalte Füße, wacklige Beleuchtung und dürftige Akustik. Mindestens dann, wenn sie in einer Kirche stattfindet. Ich hab das am Sonntag mal (wieder) getestet. Wenn der Quedlinburger Autor ...