Musical Night: Ein Exposé in Superlativen

Musical Night im Bergtheater. Knapp vier Wochen nach DSDS zeigt die Musikkurve wieder steil nach oben. Kaufmännisch betrachtet ein Volltreffer, gibt ja immerhin 21 Musicals zu einem Preis. Noch dazu an einem Termin, einem Ort – logistisch quasi unschlagbar. Wie faszinierend der Berg (und damit meine ich speziell das Bergtheater) ist, habe ich ja schon ...

Anna und die Schwierigkeit des leichten Seins

Mit 10 Jahren habe ich einen ganzen Sommer im Garten auf dem Hundeplatz verbracht. Die geliebte Grundschule gegen das Haifischbecken Gymnasium getauscht. Das erste Mal Geld zum Geburtstag geschenkt bekommen. Die Beatles, aber auch die Backstreet Boys entdeckt und den Serengeti-Park in Hodenhagen besucht. Was ich gegessen hab, weiß ich nicht mehr. Aber ich hab ...

Depeche Mode: Messias for the Masses

Im Grunde kann man die Uhr nach stellen: Alle vier bis fünf Jahre betouren Depeche Mode eine neue Platte. In meiner Livemusikwelt sowas wie ein Festival, während andere Konzerte plötzlich nur noch Stadtfest-Rang haben. Meine Tante meint, ich hätte da schon Routine. Ja und nein. Sechs Konzerte seit September 2001 geht das jetzt so, ziemlich ...

Harold und Maude im Theater:
Es ist Liebe!

Richtig heißt es eigentlich #Es_ist_Liebe. Und ich spreche noch nicht von den Titelhelden Harold und Maude. Eher vom Theater und mir. Das Nordharzer Städtebundtheater hat sich zur Jubiläumsspielzeit nämlich 'nen Jubiläumshashtag spendiert und der passt zweifelsfrei. Der erste Theaterbesuch seit (gefühlt 100 und reell immerhin auch locker +10) Jahren hat mich Ende Februar zur ausverkauften ...